Die Welt befindet sich in einem so rasanten Wandel wie nie zuvor. Dinge, die heute selbstverständlich sind – wie Telekommunikation, Computer-Software und vieles andere mehr, waren noch vor Jahrzehnten praktisch unbekannt. So mancher, der in derartigen Zukunftsbranchen rechtzeitig investiert hatte, konnte fast unglaubliche Gewinne machen.

Wie Sie wissen, lautet unsere Kernfrage
Kann man in die Zukunft schauen? Soll man?
Natürlich ist nicht alles vorhersehbar, aber grundsätzlich gilt:
Menschen, die Veränderungsprozesse ignorieren oder sich ihnen widersetzen, werden scheitern!

Diejenigen, die sich nach ihnen richten, werden zwar überleben…

… doch weitsichtige Menschen, die sich rechtzeitig auf diese Trends einstellen, werden zu den Gewinnern der Zukunft gehören!

Aus den Studien über das Zeitgefühl wissen wir, das „Zukunft“ für den europäischen Durchschnittsbürger den Zeitraum von 9 Monaten umfasst. Schon 5 oder 10 Jahre in die Zukunft zu blicken, überfordert uns rettungslos – obwohl wir in diesen Zeitdimensionen u.a. unsere Familien, Häuser und Lebensversicherungen planen. Es existiert also ein gewaltiges „time lag“, eine Zeitlücke in unserem Bewusstsein.

Muss der Versuch, wirklich weit in die Zukunft zu blicken, schlicht und ergreifend scheitern?

Beim Blick in die Zukunft geht es weniger um präzise Prognosen. Ziel vieler seriöser Zukunftsstudien ist es vielmehr, Erfahrungswissen zu langfristigen Orientierungen zu sammeln, zu prüfen und zu bewerten.

Mit diesem Vortrag möchte ich das „time lag“ – die Zeitlücke – ein wenig füllen helfen, um Ihnen Informationen als Entscheidungsgrundlage für eine aktive Zukunftsgestaltung an die Hand zu geben.

Denn:

Wer sich heute nur mit der Gegenwart beschäftigt, wird morgen weniger Chancen für die Zukunft haben. In Zeiten eines dynamischen Marktes gilt es, heute schon die Wege für morgen zu ebnen. Die Wege zum Erfolg. Die Wege zum Ziel. Nur wenn wir die Ziele von morgen kennen, können wir schon heute aktiv unseren Weg gestalten. Wir brauchen Analysen und Trends, sowie Informationen über unsere Schwächen und Stärken, denn diese zeigen die Richtung und bestimmen unsere Planung und Strategie.

Sind Sie an unserem Vortag interessiert? Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.